25. Februar 2017

 

Martin Schulz und seine Agenda-Pläne Sozialdemokratischer Gerechtigkeitswahlkampf

Die Angst vor sozialer Armut und Arbeitslosigkeit macht die SPD aktuell zu ihrem Wahlkampfthema (dpa / Wolfram Steinberg)

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will Teile der "Agenda 2010" ändern und die soziale Gerechtigkeit wieder zum Markenkern der SPD machen. Doch Ein Beleg dafür, dass die SPD damit wirklich nach links steuert, ist das noch nicht.

Renaissancemalerei in Hamburg Eine neue, sinnliche Welt

Allegorie de la Victoire Peinture de Paris Bordon ou Bordone (1500-1571). 16eme siecle. Kunsthistorisches Museum Vienne !AUFNAHMEDATUM GESCHÄTZT! PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY LR1000153 Allegory de La Victoire Peinture de Paris Bordon Ou Bordone 1500 1571 SIECLE Art History Museum Vienne date estimated PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY LR1000153 (imago stock&people)

Für gewöhnlich verbindet man mit der Renaissancemalerei eine klare Formensprache. Eine Ausstellung in Hamburg zeigt nun: Daneben gibt es auch eine andere Renaissancemalerei. Sie ist experimentell, sinnlich und sie will ihre Betrachter verführen.

Maßnahmen gegen Boykott-Bewegung Deutsche Banken kündigen Konten jüdischer BDS-Unterstützer

"Boycott Israel Now" steht am 09.08.2014 in Berlin bei einer Demonstration gegen den Krieg in Gaza auf dem Papier einer Frau, welche Free gaza auf den Armen stehen hat. Mehrere hundert Menschen, darunter Palästinenser und Menschen Jüdischer Herkunft haben gemeinsam in einer Demo vom Axel Springer Gebäude zum Potsdamer Platz gegen den Konflikt in Gaza demonstriert. (imago / Florian Schuh)

Boykott, Deinvestitionen, Sanktionen: Eine internationale Bewegung will mit dieser Strategie ein Ende der Besatzungspolitik Israels erreichen – und provoziert damit wiederum Gegenmaßnahmen. In Deutschland wurden einigen Unterstützern die Bankkonten geschlossen. Mehr

Die US-Folkszene unter Donald Trump Mit Empathie gegen Antipathie

Der Musiker Billy Bragg mit einer Gitarre.  (picture alliance / dpa / PA Zak Hussein)

Einmal im Jahr treffen sich Folk-Musiker und -Fans in Kansas zu einer großen Konferenz. Noch nie war die Stimmung so politisch aufgeladen wie in diesem Jahr unmittelbar nach Trumps Amtsvereidigung, sagt Musikjournalist Michael Kleff. Doch die Szene zeigt sich kämpferisch. Mehr

Kultur

Spielzeugmuseum in Nürnberg Barbie - forever young

Blick auf einen Teil der Barbie-Puppen-Sammlung von Bettina Dorfmann in ihrem Haus in Düsseldorf, die mit ihren 2500 Barbies und Zubehör nicht nur eine der größten Privatsammlungen weltweit besitzt, sondern auch die einzige "Fachärztin für Barbie-Chirurgie" ist. (picture-alliance/ dpa / Horst Ossinger)

Die Barbies im Spielzeugmuseum Nürnberg sollen ihre Schönheit behalten. Deshalb gibt es ein Forschungsprojekt, dass prüft, wie sich der Kunststoff so konservieren lässt, das auch die Nachwelt noch Freunde an den Puppen hat, sagt die Direktorin Karin Falkenberg.  Mehr

Brigitte Mang "Ich kann Gärten lesen"

Brigitte Mang, neue Direktorin der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz (dpa / picture alliance / Hendrik Schmidt)

Gärten sind seit jeher ihre Leidenschaft. Nun ist Brigitte Mang seit wenigen Wochen Direktorin der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz und verantwortlich für sieben in die Auenlandschaft der Elbe eingebettete Schloss- und Gartenanlagen.

Politik & Zeitgeschehen

Neue Kredite für Griechenland Eine unendliche Geschichte?

Eine griechische Euro-Münze spiegelt sich in einer Wasserfläche. (picture alliance / dpa / Jens Büttner)

Die Euro-Finanzminister haben sich verständigt: Die Kontrolleure der internationalen Geldgeber kehren nach Griechenland zurück. Droht ein Wiederaufflammen der Krise? Haben die Griechen genügend Reformen umgesetzt? Über diese und andere Fragen diskutieren wir im Wortwechsel.

Deutsche Kolonialgeschichte Scham und Vergessen gegenüber Tansania

Bildung für Kinder in Tansania: Die Ludete Pre-School in Geita ist ein vom Kinderhilfswerk "Plan International" gefördertes Projekt. Die Kinder erhalten Ausbildung, Schuluniform und Mittagessen. (dpa / picture alliance / Sandra Gätke)

Der deutsche Kolonialkrieg im heutigen Tansania ist in der Bundesrepublik fast vergessen. Ein Theaterprojekt hat versucht, die Vergangenheit aufleben zu lassen, berichtet Theatermacher Konradin Kunze.

Tschetschenische Flüchtlinge in Weißrussland Für viele ist der "Transit" der Alltag

Tschetschenische Flüchtlingskinder  (dpa)

Sieben Millionen Euro will die EU für Abschiebezentren in Weißrussland ausgeben, ausgehandelt mit dem weißrussischen Autokraten Alexander Lukaschenko. Allerdings ist unklar, für wen genau diese Zentren sein sollen. Mehr

Literatur

Jesper Wung-Sung: "Weg mit Knut!" Mit der Macht der Fantasie überleben

Buchcover "Weg mit Knut!" von Jesper Wung-Sung. Im Hintergrund eine Kinderkrebsstation. (Hanser Verlag / dpa / Waltraud Grubitzsch)

Ein Junge kämpft gegen den Krebs: William stellt sich in "Weg mit Knut!" der bedrohlichen Erkrankung, die er in seiner Fantasie zu einer Figur mit eigenem Namen macht. Jesper Wung-Sung erzählt diese besondere Krankheitsgeschichte sensibel und ohne Pathos. Mehr

Start der Bachmann-Gesamtausgabe Schreiben gegen die Angst

Die österreichische Schriftstellerin Ingeborg Bachmann (picture alliance / dpa / Foto: Roland Witschel)

Sie galt als eine prägende weibliche Stimme in einer männerdominierten Literaturwelt: Ingeborg Bachmann. Die Schriftstellerin wird jetzt mit einer Gesamtausgabe geehrt. Für die Herausgeber versucht die Autorin "aus einem zerrissenen Leben wieder ein Narrativ zu finden". Mehr

Mechtild Borrmann: "Trümmerkind" Auf der Suche nach der eigenen Herkunft

Buchcover "Trümmerkind" von Mechtild Borrmann. Im Hintergrund die Schattenumrisse einer Familie. (Droemer Verlag / dpa / M. C. Hurek)

Rückblick ins Jahr 1947: Mit ihrem Roman "Trümmerkind" greift Mechtild Borrmann auf Geschehnisse der unmittelbaren Nachkriegszeit zurück. Auf drei Zeitebenen erzählt sie eine spannende Geschichte über Verlust, Vertreibung und Identität. Mehr

Musik

Kinderlieder im "Milchsalon" Rockmusik für Kinder

In einer Szene des von Kadir "Amigo" Memis am Berliner Hebbel am Ufer inszenierten Tanztheaterstücks "Kellerkinder" tanzen Jugendliche mit ausladenden Bewegungen auf einer Bühne. (Kooné)

Musik für Kinder kann für Eltern sehr quälend sein. Die Konzertveranstalterin Patricia Parisi wollte diesem Leid entkommen und organisiert deshalb im Berliner "Milchsalon" anspruchsvolle Konzerte für Jungen und Mädchen.

Komponist Franz Waxman Filmmusik zwischen Heiterkeit und Grauen

Eine riesige Oscar-Statuette, aufgenommen beim 88. Academy Awards Nominees Luncheon. (dpa-Bildfunk / Invision / Danny Moloshok)

Franz Wachsmann war Pianist und Komponist in Berlin, bis ihn die Nazis bedrohten. Er emigrierte in die USA und stieg innerhalb von zehn Jahren in die Elite der Hollywood-Komponisten auf. Vor 50 Jahren starb der zweifache Oscar-Gewinner.

Dirty Projectors Postmoderne Liebeslieder

Jetzt ist er solo unterwegs: David Longstreth bei einem Konzert der "Dirty Projectors" 2013 (Imago)

Fleetwood Macs "Rumours" oder Bob Dylans "Blood On The Tracks" sind Beispiele für erfolgreiche Trennungs-Alben. Die "Dirty Projectors" - bislang eher für sperrige Konzept-Alben bekannt – versuchen sich nun auch an einem Trennungsalbum. Und überraschen mit neuen Ideen. Mehr

Wissenschaft

Gemüseanbau und Verbraucher Wann kommt die perfekte Tomate?

Tomaten hängen am Donnerstag (02.06.2005) im Gewächshaus des Gemüsebetriebes von Bauer van Cleef im niederrheinischen Rheurdt von der Gewächshausdecke. Für die Gewächshaus-Tomaten ist der Monat Juni die günstigste Erntezeit. (picture alliance / dpa / Roland Weihrauch)

Wassertomaten aus dem Treibhaus: Sie sind ebenso sprichwörtlich wie das spanische Plastikmeer unter dessen Foliendächern sie gedeihen. Dabei gibt es so viele Möglichkeiten, das rote Gemüse zu perfektionieren, wie Udo Pollmer uns verrät.

Wissenschaft in den Medien Nichts als Fakten - oder was?!

Eine Besucherin betrachtet mit einer Lupe Ausstellungsstücke im Herzoglichen Museum in Gotha (dpa / picture alliance / Bodo Schackow)

Nanopartikel, Gentechnik, Big Data, Klimawandel, Energiewende – was die Wissenschaft erforscht, muss die Öffentlichkeit erfahren, damit sie die Folgen erwägen kann. Einer der wichtigsten Vermittler von Forschung ist der Journalismus − ein kritischer Beobachter oder wohlwollender Begleiter?

Umweltforschung Mit Drohnen über dem Korallenriff

Great Barrier Reef, Auswirkungen des "Bleaching" (dpa / picture alliance /  EPA / XL CATLIN SEAVIEW SURVEY)

Illegale Dynamitfischerei und vor allem der Klimawandel bedrohen die Existenz von Korallenriffen. Eine genaue Beobachtung ist notwendig, um zu verstehen, wie die Riffe am besten geschützt werden können. Ein internationales Team von Wissenschaftlern setzt dafür Drohnen ein. Mehr

Programm